Newsletter 13. Feb 2020

 

 

 

Das Newsletter Archiv für 2020 ist hier

 

  

Dieser Newsletter hat zwei Themen:

 

Neun Tage

 

Es gibt KEIN Coronavirus Todesfälle! (Hauptartikel)

 

 

 

22. & 23. Feb in Bayern

In neun Tage beginnt das nächste Neumondseminar.

In der Kleinstadt Maxhütte-Haidhof 20 km nördlich von Regensburg fange wir um 09.30 Uhr am Samstag den 22 Februar an. Das seminar streckt sich über zwei Tage.

 

Leser auf dem Landstrich zwischen Nürnberg und München sollen gut notieren, daß dies ist so nah wie das Seminar kommen wird. Momentan stehen nur die Daten 29. Feb & 1. März sowie 23. & 24. Mai offen.

 

Diese Seminare können nur während die steigende Sonne, d.h. bis 22. Juni und nur beim Neumond gegeben werden. Was später kommen wird ist mir noch nicht bekannt.

 

Für vollständige Details und Anmeldung bitte hier klicken.

 

top

 

 

 

Kein "Coronavirus" Todesfälle, sondern vorsätzliche Vertuschung!

Es ist nicht so, daß es eine große Anzahl von Todesfällen aufgrund eines so genannten "Corona"-Virus gegeben hat, dessen Existenz nichts weiter als Spekulation ist.

 

Wenn wir uns die Todesfälle selbst anschauen, d.h. die Fälle, in denen die chinesische Regierung die Information zu den Todesfällen preisgegeben hat, sehen wir, daß die Todesfälle auf Pneumonie zurückzuführen sind und nicht auf irgendeine Variante der Grippe.

 

Nun hat die Pneumonie keine spezifische pathologische Ursache, sondern kann ein Symptom für eine ganze Reihe von anderen Problemen sein. Eine Pneumonie ist der Zustand, in dem sich die Lungen des Patienten mit Flüssigkeit füllen und der Patient buchstäblich in seinen eigenen Körperflüssigkeiten ertrinkt. Es ist bekannt, daß es sich um eine gelegentliche Auswirkung einer Grippe handeln kann, bei der der Patient durch andere (der Medizin unbekannte) Faktoren ernsthaft geschwächt wird.

 

Ich füge hier den Bericht von Jon Rappoport von https://www.nomorefakenews.com/ hinzu.

 

" China "Epidemie" - Fälle ohne Coronavirus – was??

In 30 Jahren der Untersuchung von "Epidemien" habe ich nach Ursachen gesucht, die nichts mit dem neuesten und größten Virus zu tun haben.
Mit anderen Worten, was könnte die Symptome der Krankheit sonst noch verursachen?

 

In der gegenwärtigen "Coronavirus-Epidemie" ist die einzige Bedingung, die betont wurde: Pneumonie.

 

In medizinischen Standardtexten wird Ihnen gesagt, daß Viren, Bakterien und Pilze eine Pneumonie verursachen können.  Hinzu kommt die stark verschmutzte, giftige Luft (wie in Wuhan und anderen chinesischen Städten).  Hinzu kommt extreme Unterernährung.  SIE BRAUCHEN KEIN CORONAVIRUS, UM FÄLLE VON PNEUMONIE IN CHINA ZU ERKLÄREN.

 

Also.  Wie viele Todesfälle durch Pneumonie gab es also in China lange vor dem "Auftreten des Coronavirus"?

 

Die Schätzungen variieren.  Hier ist eine, die sich auf eine Analyse von Studien stützt: 2,8 bis 17 Millionen Todesfälle pro Jahr.  Quelle:  “Pneumonia Incidence and Mortality in Mainland China: Systematic Review of Chinese and English Literature, 1985-2008” (PLoS one, 2010).

Beachten Sie die Daten - 1985-2008, lange bevor das angebliche Coronavirus auftauchte.  Vor der 5G-Technologie, bevor in Wuhan ein Biokrieg-Forschungslabor in Betrieb genommen wurde.

 

2,8 Millionen bis 17 Millionen Todesfälle.  Ein geheimnisvolles Virus ist nicht nötig.

 

Die große Variationsbreite dieser Todesfälle hängt mit dem riesigen Territorium in China, der großen Bevölkerung und der möglichen Versuche, innerhalb Chinas wahre Statistiken zu verbergen zusammen, sowie mit dem Kombinieren chinesischsprachiger und englischsprachiger Studien.

 

Was sagt uns das alles?  Es sagt uns, daß es jetzt in China eine riesige Anzahl von Menschen mit Pneumonie gibt, die fälschlicherweise als "Todesfälle durch das Coronavirus" bezeichnet werden.

 

Und das ist noch nicht alles. Es gibt noch andere Kategorien von Krankheiten, die mit Pneumonie zusammengeführt werden können, wenn es darum geht, Menschen mit dem Coronavirus zu diagnostizieren.  Ich spreche von "Infektionen der unteren Lunge" und "Grippe".  Die Sterblichkeitszahlen springen sogar noch höher.

 

Sie könnten zu Recht fragen: "Warum wurde die Pneumonie in China in den vergangenen Jahren nicht von sich aus als Epidemie bezeichnet? Warum hat die Weltgesundheitsorganisation nicht zumindest den Notstand für China aufgrund der Pneumonie ausgerufen?

 

Sie können Ihren letzten Dollar darauf wetten, daß, wenn die "Coronavirus-Epidemie" in China angeblich 2 Millionen Todesfälle erreichen würde, der gesamte Planet fest eingeschlossen wäre und niemand irgendwo sein Zuhause verlassen würde. Sowohl Atheisten als auch Endzeitpropheten würden schreien, daß die Auslöschung allen menschlichen Lebens bevorsteht. Personen in hohen Positionen würden sich treffen und sagen, die einzige Lösung sei, die Erde zu vernichten und neu zu beginnen.

 

Lassen Sie uns einen Moment darüber nachdenken, wie einfach es wäre, eine Pneumonie außerhalb Chinas mit dem Coronavirus-TAG zu kennzeichnen. Ganz nach dem Motto: "Das Virus verbreitet sich überall". 

 

Hier ist ein Zitat: "[Weltweit] treten jedes Jahr etwa 200 Millionen Fälle von viraler ambulant erworbener Pneumonie auf – bei 100 Millionen Kindern und 100 Millionen Erwachsenen."  The Lancet, volume 377, ISSUE 9773, P1264-1275, April 09, 2011.

 

„Aber warten Sie“, sagen Sie.  „Eine Pneumonie wird nur dann "Coronavirus" genannt, wenn der Patient getestet und das Virus entdeckt wird.  Ansonsten handelt es sich um eine gewöhnliche Pneumonie.“  -- Tut mir leid, so einfach ist das nicht.

 

Zunächst einmal werden unter dem Druck einer angekündigten Epidemie alle Arten von Menschen, die erhöhte Temperatur und allgemeine grippeähnliche Symptome haben, als Coronavirus-Fälle bezeichnet. Die Menschen werden Computermodelle verwenden, um die Zahl der Fälle zu schätzen. Und selbst, wenn die am häufigsten verwendeten diagnostischen Tests durchgeführt werden - weisen auch diese Tests schwerwiegende Mängel auf.

 

Ein Antikörpertest zeigt bestenfalls an, daß der Patient mit dem Virus in Kontakt gekommen ist. Er sagt nichts darüber aus, ob er erkranken wird. Tatsächlich wurde vor 1984 im Allgemeinen ein positiv zu lesender Antikörpertest durchgeführt, um zu zeigen, daß der Patient in guter Verfassung ist. Sein Immunsystem hatte den fraglichen Keim besiegt.

Aber dann, nach 1984, wurde die Wissenschaft auf den Kopf gestellt - und ein positiver Test wurde fälschlicherweise so verstanden, daß der Patient krank war oder bald krank werden würde.

 

Der so genannte PCR-Test (der viele verfahrenstechnische Probleme hat und Expertentechniker erfordert, die keine Fehler machen) nimmt eine winzig kleine Probe eines möglichen Virus von einem Patienten und bläst sie viele, viele Male auf, damit sie beobachtet werden kann.  Damit dieses Virus jedoch tatsächlich eine Krankheit verursachen kann, müssen Millionen und Abermillionen von Viruspartikeln im Körper des Patienten vorhanden sein.  Der PCR-Test sagt nichts Verläßliches über die Menge des Virus in einer Person aus.

Daher führen diese Tests, selbst wenn sie bei Verdacht auf das Coronavirus durchgeführt werden, nicht zu genauen Erkenntnissen über Krankheiten.

 

Wenn Sie anfangen zu glauben, daß es einfach ist, eine Epidemie zu erklären und Propaganda darüber zu verbreiten, dann haben Sie Recht. Nehmen Sie einen konventionellen Satz von Symptomen, die bei Menschen auf der ganzen Welt vorhanden sind, und behaupten Sie, daß ein neues Virus sie verursacht, und schon sind Sie auf der Flucht. Sie können 500 oder 1000 Todesfälle durch dieses Virus melden, und die Menschen werden glauben, was immer Sie als nächstes sagen oder tun.  Sie werden nicht erkennen, daß dieser Satz von Symptomen bei Millionen und Abermillionen von Menschen seit Jahrzehnten oder Jahrhunderten ohne das neue Virus vorhanden ist. Sie werden nicht begreifen, daß Millionen von Menschen ohne das "neue Virus" bereits gestorben sind.

 

Globale Epidemien, die ausschließlich auf der Keimausbreitung basieren, ohne Umweltuntersuchungen (kontaminierte Wasservorräte, offenes Abwasser, Hunger, Hungersnot, Armut, giftige Chemikalien usw.), sind Industrien. Sie sind Unternehmen. Es sind Operationen, die gestartet werden, um die Bevölkerung zu kontrollieren und sie zur Einnahme von Impfstoffen zu zwingen.  Sie werden von professionellen Lügnern gestartet und unterstützt, die die alten Fähigkeiten der Schlangenölverkäufer durch den Einsatz von "Wissenschaft" verfeinert haben, um die Unvorsichtigen zu hypnotisieren.  Und wenn der Impfstoff der Gegenwart - wie bei der Schweinegrippe-Epidemie 1976 und 2009 - sich als ziemlich schädlich erweist, sagen die Schlangenöl-Profis: "Nun, jeder Impfstoff kann seltene Probleme verursachen, aber alles in allem hemmen sie Pandemien.  Wir müssen sie injizieren."

 

Wenn man den Impfstoff automatisch kauft, glaubt man, daß Schweine auf dem Rücken von Kühen über den Mond springen können.

 

Hochgebildete Menschen neigen dazu, zu glauben, daß Schweine über den Mond springen können, wenn es um so genannte Epidemien geht. Sie denken: "Ich bewundere komplexe Themen.  Epidemien und Viren sind sehr komplex, und nur die gut ausgebildeten und hoch entwickelten Fachleute können sie beurteilen.  Deshalb wissen diese Profis, was sie tun.  Ich lehne DAS EINFACHE ab."

 

Aber DAS EINFACHE ist das, was diese Leute wissen müssen.  Sonst sind es immer noch Schweine, der Mond, Kühe und das Springen.

 

"Aber... aber... aber diese Situation in China ist NEU und BEISPIELLOS.  Das ist noch nie vorgekommen. Und die Abriegelungen und die Quarantänen... Es muß also eine neue Erklärung geben, das Coronavirus."

 

Wenn nötig, lesen Sie diesen Artikel noch einmal.  Die Pneumonie-Situation ist nicht neu.  Und die Abriegelungen und Quarantänen wurden theatralisch nach den lautstarken Trompetenmeldungen der "Epidemie" verhängt.

 

Es ist immer noch um den Mond.

 

Nachtrag: Wenn, wie einige behaupten, die Zahl der Menschen, die in Wuhan oder anderen chinesischen Städten sterben, plötzlich in rasendem Tempo eskaliert - wenn das wirklich stimmt - dann schauen Sie zuerst auf die Umwelt: die Produktion von weitaus mehr verschmutzter Luft oder das Vorhandensein einer giftigen Chemikalie."

 

 

Wir wissen aus unseren eigenen Erfahrungen hier in Europa, daß Pneumonie stark mit der industriellen Luftverschmutzung zusammenhängt. Wo ist die Stadt mit der schmutzigsten Luft der Welt? Wuhan - was für ein Zufall!

 

Was nicht allgemein bekannt ist, weil die Quantenbiophysik noch nicht zur Kernwissenschaft des Gesundheitswesens geworden ist, ist, daß es einen sehr, sehr starken emotionalen Faktor gibt, ohne den es keine Pneumonie gibt. Dies ist ein Verfolgungskomplex.

 

Nun muß ein Verfolgungskomplex keineswegs so extrem sein, daß eine psychiatrische Betreuung auferlegt wird; oft ist es nichts weiter als ein allgemeines vages Schuldgefühl und die Erwartung, für eine undefinierte Unrichtigkeit bestraft zu werden.

 

Aufgrund der staatlich geförderten Propaganda haben die meisten Menschen ein ausreichendes Potenzial, um sich Probleme zu bereiten. Dies wird dann von den Pharmaindustrie und anderen vorsätzlich mißbraucht, die nicht nur ausbeuten, sondern auch die vollständige Kontrolle über die Menschheit übernehmen wollen, um eine Massenhysterie zu schaffen, in der die Menschen bereit sind, sich wie Vieh in "Quarantäne-Gefangenenlager" treiben zu lassen.

 

Hunderte solcher Lager wurden in den letzten Jahrzehnten in ganz Europa und Nordamerika errichtet.

 

Das beste Werkzeug um ein Verfolgungskomplex aufzulösen das ich kenne ist der Harmony Kopfhörer Set das Du hier anschauen kannst. 

 

 

 

Sei gesegnet

Karma Singh

Merlin

13. Februar 2020

Afrika

 

Alle Bücher, Handbücher, Kursen, CDs und DVDs sind hier


Falls Dir dieser Newsletter von einem Freund weitergeleitet wurde, kannst Du die Newsletter künftig direkt erhalten wenn Du dich hier registrierst:

 

top

 

In der Minute, in der das Volk aufsteht und gemeinsam und gezielt handelt, ist es die gleiche Minute, in der das System der Ausbeutung durch eine selbsternannte Elite aufhört zu existieren.

 

und vergesse nie:

 

Für jeden der das alte Ausbeutungssystem aufrecht erhalten will gibt es mittlerweile fast ZEHN TAUSEND von uns!!

  

 

 

Ihr Standort
 
Wenn Sie Ihren Standort ausgewählt haben, kann Ihnen die Website auch standortabhängige Inhalte anzeigen.

 

Die verblüffende Harmony Technologie

 

Wahrscheinlich die erste wahre Heilgeräte auf Erden

 

Klicke hier für mehr Info..

 

 


The Door to Yourself

Zugang zum Selbst

 

Zehnwöchiger Trainingskurs in Fülle-Bewusstsein

 

Klicke hier für Infoseite

 

In den Warenkorb legen



Die Heilende Handbücher

von Karma Singh

Mehr als 30 Handbücher von Karma Singh

über alternative Heilmethoden zu Preisen die jeder leisten kann.

- Gesundheit ohne Medikamente!

Hier klicken

 

 

 

 


Krebs? Na und?
November 2019
 
 
Für alle Bestellmöglichkeiten
bitte hier klicken
 

Neue DVDs
von Karma Singh

Jetzt auch mit Rabatt bestellen!


Zur Infoseite



Mehr Details

Die Hypothese der Infektkrankheiten
als Unsinn bewiesen


 

Die Invokation die

dich befreit.

 

Details hier


Die Göttin Transmissionen

 

 

Alles hier


Die Clearing Transmissionen

 

 

Alles hier


Tyrannosaurus
Pharmaczeutikus
R.I.P

 

Alles hier für dich


Information zu

Actio und Brutus


 

Hier klicken für Info

 


Karmas Mind
Clearing

 

Alles hier für dich




VertriebspartnerTermineKontaktNewsletter